Gewerbeverein Wiedenbrück

Auf unsere Homepage erfahren Sie mehr über un­se­re Ar­beit für und in unserer Stadt. In Wiedenbrück finden Sie inhabergeführte Geschäfte, die alle ein persönlich für Sie ausgesuchtes Sortiment bereit halten.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich durch Wiedenbrück treiben und überraschen.

Freitagsbummel in Wiedenbrück

Wiedenbrücker Einzelhandel und Gastronomie laden zum Freitagsbummel am 29. Oktober ein. Unter dem Motto »Schaurig schön Shoppen & Schlemmen« sind an diesem Abend die Geschäfte bis 22.00 Uhr geöffnet 🎃

Ein wundervoller Weihnachtsmarkt zwischen Fachwerkhäusern

Viele Menschen sind vom vorweihnachtlichen Wiedenbrück begeistert. Sie genießen die illuminierte Altstadt und die heimelige Atmosphäre des Christkindlmarktes auf dem historischen Marktplatz. Die unzähligen Lichter machen die Geschäftsstraßen und den Markt zu einem Gesamterlebnis.

Insgesamt über 40 Stände stehen in den Adventswochen auf dem Christkindlmarkt im Zentrum Wiedenbrücks. Die schmucken Holzhäuschen bieten viele Geschenkideen und Spielzeug für den Wunschzettel.

Aber auch dekorativen Adventsschmuck, Weihnachtsbäume sowie Delikatessen jedweder Art können die Besucher hier finden.

Zu den Highlights für Groß und Klein gehören jedes Jahr neben dem Nürnberger Christkind, dem Nikolaus und den Wiedenbrücker Engelchen, Magic Boogie und das Friedenslicht aus Bethlehem.

Stand 01.09.2021

Was geht – was geht nicht?

Endlich wieder shoppen und schlemmen in Wiedenbrück! Bei uns erfahrt ihr tagesaktuell was möglich ist und was nicht.

(Quelle: www.land.nrw)

Die wichtigsten Regeln im Überblick
Es gibt nur noch einen Inzidenzwert, der das Greifen von strengeren Maßnahmen auslöst, den Inzidenzwert 35. Andere Inzidenzwerte aus vorherigen Fassungen der Coronaschutzverordnung und damit auch die vier bisherigen Inzidenzstufen entfallen. Da der Wert von 35 landesweit aktuell erreicht ist, greifen die Regelungen einheitlich in ganz Nordrhein-Westfalen.

3G-Nachweis
Mit Blick auf steigende Infektionszahlen sieht die Coronaschutzverordnung ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. Diese Regel gilt für folgende Bereiche:

  • Veranstaltungen in Innenräumen (zusätzlich Hygienekonzept)
  • Sport in Innenräumen
  • Innengastronomie
  • Körpernahe Dienstleistungen
  • Beherbergung
  • Großveranstaltungen im Freien (ab 2.500 Personen)

Außerdem gilt die Regel gemäß dem Beschluss der Bund-Länder-Beratungen auch für Bereiche mit besonders hohem Risiko für Mehrfachansteckungen, also in Clubs, Diskotheken und ähnlichen Einrichtungen sowie bei Tanzveranstaltungen einschließlich privaten Feiern mit Tanz. Hier muss allerdings ein negativer PCR-Test vorgelegt werden, ein Antigen-Schnelltest ist nicht ausreichend.

Für den Besuch von Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen, besonderen Wohnformen der Eingliederungshilfe und Unterkünfte für Geflüchtete sowie stationären Einrichtungen der Sozialhilfe gilt die 3G-Regel generell, also nicht erst ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35.
Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen. Sie brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Maskenpflicht und AHA+L-Regeln
Es besteht weiterhin unabhängig von Inzidenz-Werten und für alle Personen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske im öffentlichen Personennahverkehr, im Handel, in Innenräumen mit Publikumsverkehr, in Warteschlangen und an Verkaufsständen sowie bei Großveranstaltungen im Freien (außer am Sitzplatz).
Die AHA gelten ansonsten generell weiterhin als Empfehlung, bestimmte Lüftungs- und Hygieneregeln sind in Einrichtungen mit Besucher- oder Kundenverkehr verpflichtend umzusetzen.

 

 

Gewerbeverein Wiedenbrück

Auf unsere Homepage erfahren Sie mehr über un­se­re Ar­beit für und in unserer Stadt. In Wiedenbrück finden sie inhabergeführte Geschäfte, die alle ein persönlich für sie ausgesuchtes Sortiment bereit halten.

Wir empfehlen: Lassen sie sich durch Wiedenbrück treiben und überraschen.

Seit 1884

Wir sind für den Einzelhandel & die Gastronomie in Wiedenbrück da

Schon 1884 gründe­ten Kauf­leu­te, Hand­wer­ker und Kunst­hand­wer­ker den Ver­ein. Ziel war und ist es, das geschäft­li­che Le­ben im Ort vor­an­zu­trei­ben und Wie­den­brück für Ge­wer­be­trei­ben­de, An­woh­ner und Be­su­cher glei­cher­maßen in­ter­essant zu ma­chen. Rund 200 Kauf­leu­te und Spon­so­ren un­terstützen den Ver­ein.

Lassen Sie sich von dem großen Angebot verzaubern: Concept Stores, kleine feine Boutiquen und angesagtes Interiordesign, Cafés und Gourmetküche, das beste Eis der Stadt…, Geschäfte für einfach mal die Seele baumeln lassen.

Be­su­chen Sie ab­wechs­lungs­rei­che Ver­an­stal­tun­gen und las­sen Sie sich vom außer­gewöhn­li­chen Char­me un­se­rer Hei­mat begeistern!

mt|person|

Über uns

Nicole Kirschner, Klaus Westermann und Axel Sträter bilden den geschäftsführenden Vorstand, Geschäftführerin ist Susanne Böttner.

Mehr über uns

mt|event|

Veranstaltungen

In Wiedenbrück ist viel los. Informieren Sie sich gern darüber. Nachlichter, Christkindlmarkt, Wochenmärkte, u.v.m.

Mehr Infos

mt|card_membership|

Mitgliedschaft

Mit ei­ner Mit­glied­schaft im Ge­wer­be­ver­ein Wieden­brück zei­gen Sie Flag­ge für Ihre Hei­mat­stadt. Wir freu­en uns auf Sie!

Zur MItgliedschaft

Gewerbeverein Wiedenbrück

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Fotos

Ein paar Eindrücke aus unserem schönen Wiedenbrück